Die Top 10 Reiseziele mit E-Bike

eurorad - 18.02.2023

null

Radreisen erleben derzeit einen Boom. Dabei sind vor allem E-Bikes eine immer beliebtere Art, die Landschaft zu erkunden. Die Möglichkeit, auf einem E-Bike zu reisen, kann eine willkommene Entlastung für die Knie bedeuten und verschafft auch Menschen, die sonst keine Radreisen machen würden, dieses ganz besondere Reiseerlebnis. Für mehr Qualität im E-Bike-Tourismus gibt’s innerhalb der eurorad Deutschland GmbH den Geschäftsbereich Travelbike Vermietung.

null

„Rad- und ganz besonders E-Bike fahren ist ein essentieller Baustein des Tourismus in Deutschland und wird immer bedeutender.”

„Rad- und ganz besonders E-Bike fahren ist ein essentieller Baustein des Tourismus in Deutschland und wird immer bedeutender”, weiß auch Georg Honkomp, Geschäftsführer der eurorad Deutschland GmbH. Einen erheblichen Beitrag zur Förderung des Radtourismus hat in den letzten Jahren vor allem das Dienstrad-Leasing geleistet. Immer mehr Menschen entdecken die Freude an Radreisen, und das Dienstrad-Leasing von eurorad bietet eine attraktive und kostengünstige Möglichkeit, ein E-Bike auch für Reisen zu nutzen.

Wenn auch Sie auf der Suche nach Inspiration für Ihre nächste Radreise sind, sind hier unsere Top 10 Reiseziele fürs E-Biken in und um Deutschland.

Donau-Radweg, Deutschland/Österreich

Der Donau-Radweg gehört zu den beliebtesten Radwegen Europas. Er führt von der Quelle der Donau in Donaueschingen bis zur Mündung ins Schwarze Meer. Eine Vielzahl von Landschaften und Sehenswürdigkeiten inbegriffen! Besonders empfehlenswert ist die Strecke von Passau nach Wien.

Bodensee-Radweg

Der Bodensee-Radweg ist eine 260 Kilometer lange Strecke rund um den Bodensee, die durch drei Länder führt: Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Ländervielfalt kommt mit einer atemberaubende Landschaft daher. Außerdem radeln Sie hier durch lauschige Städte und Dörfer.

Elberadweg

Der Elberadweg ist eine der beliebtesten Radstrecken speziell in Deutschland. Die 1.200 Kilometer lange Strecke führt entlang der Elbe von der tschechischen Grenze bis zur Nordsee. Eine vielfältige Landschaft entlang der Strecke bietet schöne Aussichten. Außerdem fährt man durch historische Städte wie Dresden und Magdeburg.

Ostseeküsten-Radweg

1.000 Kilometer entlang der Ostsee von Flensburg nach Usedom: Diese Route ist eine beliebte Wahl für E-Biker, die eine Reise mit einer Seebrise um die Nase planen. Sie erstreckt sich über die gesamte deutsche Ostseeküste und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Küstenlandschaft.

Altmühltal-Radweg

Wer’s historisch mag: Der Radweg im Altmühltal führt 250 Kilometer lang durch malerische Landschaften vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten. Von Rothenburg ob der Tauber bis Kelheim erstreckt sich die Route durch das wunderschöne Altmühltal.

Elsass-Rhein-Radweg

Wer weiter im Süden los radelt und gerne Richtung Frankreich will, kann in der Fächerstadt Karlsruhe starten: Einer der bekanntesten Wege ist der Elsass-Rhein-Radweg, der auf einer Strecke von rund 170 Kilometer von Strasbourg bis nach Karlsruhe führt. Die Strecke ist größtenteils flach und führt entlang des Rheins durch kleine Dörfer, Weinberge und Naturreservate. Der Radweg bietet somit nicht nur landschaftliche Schönheit, sondern auch die Möglichkeit, die kulinarischen Highlights des Elsass zu entdecken.

Bayern und die tschechische Grenze

Durch Tschechien führen verschiedene Radwege, die in Bayern starten. Ein Beispiel wäre der Radweg entlang des Flusses Eger (Ohře in Tschechien), der in der Stadt Marktredwitz in Bayern beginnt und bis nach Karlsbad (Karlovy Vary) in Tschechien führt. Dieser Radweg ist insgesamt etwa 120 Kilometer lang und bietet eine wunderschöne Landschaft entlang des Flusses sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf dem Weg.

Inseltourismus: Rügen & Usedom

Als größte Insel Deutschlands ist Rügen ein echtes Paradies für Radreisende. Mit dem gut ausgebauten Radwegenetz lässt sich die Landschaft bequem erkunden. Besonders schön sind die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund. Für eine Inselumrundung beträgt die Strecke auf Rügen etwa 240 Kilometer. Auch auf Usedom, der zweitgrößten Insel Deutschlands gibt’s zahlreiche Radwege entlang der Küste und durch Wälder. Sehr empfehlenswert ist die 25 Kilometer lange Usedomer Bäderbahnradweg, der an den Kaiserbädern vorbeiführt.

Amsterdam & Umgebung, Niederlade

Aus NRW ist man in Nullkommanix im Nachbarland: Die flache Landschaft und das gut ausgebaute Radwegenetz machen die Niederlande zu einem allseits beliebten Ziel für Radreisen. Besonders Amsterdam und die Umgebung bieten viele interessante Sehenswürdigkeiten. Entlang der Grachten und durch die verträumten Dörfer können Sie entspannt radeln und die Atmosphäre genießen.

Bretagne, Frankreich

Wer etwas weiter wegfährt, vielleicht mit dem Zug die Räder mitnimmt oder sich vor Ort welche leihen möchte, sollte unbedingt eine Radreise in der Küstenregion der Bretagne in Betracht ziehen. Die Bretagne ist bekannt für ihre spektakuläre Landschaft und die vielen historischen Orte. Hier können Sie entlang der Küste radeln und dabei die frische Meeresluft genießen. Besonders empfehlenswert ist eine Tour von Saint-Malo nach Mont Saint-Michel - der kleinen felsigen Insel, die bei der Flur durch das Wattenmeer vom Festland getrennt ist.

Die Strecken sind alle gut für E-Bikes geeignet, da sie meist flach oder mit moderaten Steigungen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir lieben es, unser Wissen zu teilen. Hier sind weitere Artikel, die für Sie interessant sein könnten:

Log In

Presse

Help Center

Blog

Sofortauftrag

Kontakt

Datenschutz

Impressum